Willkommen beim Förderverein des freien Gymnasium Naunhof - Aktuelle Informationen

Für ein paar Stunden im Gefängnis
Dieses Erlebnis sollte den Schülern und Schülerinnen aufzeigen, was passiert, wenn man vom Weg jenseits von Recht und Gesetz abkommt. Im Rahmen der Jugendfeier-Vorbereitungsstunden sind vor kurzem die Achtklässler des Freien Gymnasium Naunhof mit dem Bus in die Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen gefahren. Neben einer Präsentation gab es auch einen Rundgang. Dabei war die einhellige Aussage der Schüler „Die haben sogar Fernseher und ein Klassenzimmer“ wenig abschreckend. Dennoch wurde während des Aufenthaltes in der JSA deutlich, dass ein Leben in Freiheit die weitaus bessere Alternative ist. Der Fahrt nach Regis-Breitingen ging ein Besuch einer öffentlichen Gerichtsverhandlung im Amtsgericht Leipzig voraus, in deren Verhandlung es um räuberische Erpressung ging.

Weiterhin ist ein Knigge-Kurs, der Besuch der Oper Leipzig mit der musikalischen Komödie „Dracula“ sowie eine Fahrt in das Hygienemuseum Dresden geplant. All diese Themen sollen den beinahe Jugendlichen den Schritt in das Erwachsenenwerdens erleichtern, bevor dann die Jugendfeier am 28. Mai 2016 im Alten Kranwerk Naunhof gemeinsam mit den Jugendweihlingen und Konfirmanden den krönenden Abschluss bildet.

 Besuch JSA - Kl. 8

 

+ + +

 

 

Danke!
Der Förderverein des Freien Gymnasiums Naunhof möchte sich an dieser Stelle bei den über 100 Mitgliedern, Sponsoren und Förderern bedanken. Ohne deren finanziellen Zuwendungen und ehrenamtlichen Engagements wären zahlreiche Anschaffungen, die das Schulleben attraktiver gestalten, nicht möglich gewesen. So wurden dieses Jahr bereits die Kosten für das Sportabzeichen, die Anschaffung und das Bedrucken von 40 Sport-Shirts für „Jugend trainiert für Olympia“ und der Kauf von Galerieleisten vom Förderverein getragen. Letzteres sind Schienen, an denen Exponate aus dem Kunstunterricht dekorativ im Schulhaus aufgehangen werden können. Auf dem Foto ist eine solche Leiste mit einer Collage des Schulhauses zu sehen, die im Original das Treppenhaus ziert.  Weiterhin ist der Kauf von Sitzsäcken für die Bibliothek und die Erweiterung des bestehenden Fahrradständers, der durch die wachsende Schüleranzahl erforderlich geworden ist, geplant. Darüber hinaus wird der Förderverein bei  Anschaffungen zur musikalischen Ausstattung des Gymnasiums unterstützen.

Insbesondere durch den jährlichen Sponsorenlauf steht noch eine beachtliche Summe auf dem Konto des Fördervereins. Viele Wünsche, wie zum Beispiel ein großflächiger Schattenspender auf dem Schulhof, sind allerdings erst nach Abschluss des 2. Bauabschnittes realisierbar, da danach erst die endgültige Gestaltung der Außenflächen fest steht. Weiterhin ist im November ein Treffen des Fördervereins mit dem gesamten Lehrerkollegium geplant, in dem der Förderverein seine breit gefächerten Aktivitäten zur Unterstützung des FGN detailliert mit den Lehrern erarbeitet und die weitere Verzahnung zwischen Schule und Förderverein auch im Hinblick auf die nächsten Anschaffungen besprochen werden.

Daher freut sich der Förderverein weiterhin über jede Spende, die gern auch zweckgebunden auf folgende Bankverbindung erfolgen kann: 

Verein zur Förderung des freien Gymnasiums Naunhof e.V.

IBAN: DE95860954845000149588

BIC: GENODEF1GMV

 

Galerieleiste

 

+ + +